Werden Sie jetzt „Fach-Händler“!
„Miet’ einFach“ bietet optimale Verkaufsbedingungen für Selbstgemachtes

(Nortorf) Ein ganz besonderes Geschäft gibt es seit Anfang November in Nortorf: Pünktlich zum Nortorfer Dämmershopping öffnete „Miet’ einFach“ die Türen…

Schon vor zwei Jahren hatte Tine Rothhardt die Idee zu dem ungewöhnlichen Handelskonzept, doch erst mit den passenden Räumlichkeiten ließ sie sich auch verwirklichen: In der Poststraße 29 fand die quirlige Unternehmerin die optimale Heimat für „Miet’ einFach“.

„Wir haben die Räume komplett renoviert und langsam hat dann alles Gestalt angenommen“, erinnert sich Tine Rothhardt schmunzelnd. Das Prinzip ist einfach: Interessierte können sich für eine individuell vereinbarte Zeit ein Fach, einen Kleiderständer oder eine andere Präsentationsform wie etwa eine schmucke kleine Leiter mieten, um dort entweder Selbstgemachtes aus den unterschiedlichsten Bereichen zu verkaufen oder hochwertige Second-Hand-Ware anzubieten.

Neu-Händler können sich derzeit noch über einen Rabatt auf die Miete von satten 15 Prozent freuen, weitere Aktionen werden folgen. Für Kinder gibt es dabei spezielle Fächer, in denen zum Beispiel mit einem Spielzeugverkauf Platz für neue Schätze geschaffen werden kann.

„Wir engagieren uns für Nortorf und die Gemeinde. Regelmäßig werden wir daher auch ein Regal für Spenden freihalten. Hier kann man seine Schätze an wohltätige Vereine oder für gemeinnützige Zwecke spenden. Es wird einen Aushang geben, an wen der Inhalt des nächsten Spendenregals verschenkt wird“, so Tine Rothhardt.

Schon jetzt, wenige Wochen nach dem erfolgreichen Start von„Miet’ einFach“, könnte die Auswahl kaum größer sein. Es finden sich zum Beispiel ganz besondere Hundeleinen, dekorative Bilder, kuschelige Mützen, coole Taschen in Fisch-Form und sogar Lesestoff: Heyka Glißmann verkauft ihre Bücher ab sofort auch über „Miet’ einFach“.

„Die ersten Verkäufer habe ich über verschiedene Märkte kennengelernt“, so die Unternehmerin, die selbst pfiffige Sprüche auf Schildern anbietet, „weitere Interessierte sind durch unsere Webseite auf uns gestoßen und schließlich hat auch vielMundpropaganda geholfen.“

Nun soll erst einmal die Resonanz abgewartet werden, bevor weitereVerkaufskanäle geöffnet werden. „Natürlich ist eine Einbindung eines Online-Shops möglich und sicher auch sinnvoll, daher haben wir bereits zum Beispiel im Kassensystem alles dafür vorbereitet.“

Ein erstes Fazit: Nicht nur die „Fach-Händler“ sind begeistert von der ganz besonderen Präsentation, auch die Kunden fühlen sich bei „Miet’ einFach“ pudelwohl, denn hier finden sich zum Beispiel wunderbare Geschenkideen für die anstehende Advents- und Weihnachtszeit…

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.miet-ein-fach.de oder direkt in der Poststraße 29 in Nortorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.